Französisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Italienisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Spanisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Russisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Englisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language

DELE-Prüfungen 2019, Fristen und Prüfungstermines | Spanisch Diplome

27.12.2012

Die spanische Sprache und der Netzjargon: Wie schreibe ich im Internet auf Spanisch?


Eine neue Anleitung zum Online-Schreiben auf Spanisch.
Kategorie: General
Erstellt von: dele.org

Die sogenannte Königliche Spanische Akademie für Sprache, RAE bzw. "Real Academia Española", eine Institution, die sich bereits über drei Jahrhunderte hinweg der korrekten Verwendung der spanischen Sprache gewidmet hat, wagte etwas verspätet und zögerlich den Schritt in Richtung des Zeitalters von SMS, Facebook und Twitter. Als ofizielle Autorität in Bezug auf die spanische Sprache, erstellt und aktualisiert die RAE das Handbuch zum richtigen Gebrauch des Spanischen. Im letzten Jahrzehnt sahen die Fachgelehrten mit hilfloser Frustration dabei zu wie die unzähligen Handynutzer und Facebook-Fans auf der ganzen spanischsprachigen Welt angefangen haben, die langjährigen Rechtschreibregeln und grammatischen Normen zu masakrieren. Dabei erscheint das Interesse an der zeitlich ökonomischen Tastennutzung der ausschlaggebende Punkt für diese Vernachlässigung der sprachlichen Sorgfalt zu sein. Viele Internetnutzer halten eine unkonventionelle Schreibweise beim Gebrauch der nicht-traditionellen Medien auch für gerechtfertigt, oder anders gesagt, erfinden Regeln, die ausschlieβlich die Zweckmäβigkeit im Sinne der Nutzer berücksichtigen und dabei unter Umständen sogar das Verständnis, die Höflichkeit oder Profesionalität gefährden können. Die RAE ist aus traditionellen Gesichtspunkten eher davon abgeneigt wirkliche Veränderungen mit möglicher Auswirkung auf das korrekte Kastilisch vorzunehmen und fällt daher eher zögerlich Entscheidungen gegenüber der überwältigenden Verbreitung und der Beeinflussung durch die Kommunikationstechnologie in der Sprache. Es wurde kürzlich eine bescheidene Anzahl an Ausdrücke, wie zum Beispiel Tablet-PC ("tableta") und twittern ("tuitear"), in das Wörterbuch der Königlichen Spanischen Akademie hinzugenommen, frei nach dem Motto "wenn du etwas nicht verändern kannst versuche dich damit anzufreunden".

Die Stiftung Fundéu BBVA, "La Fundación del Español Urgente", eine Organisation, die eine dringende Notwendigkeit darin sieht, die Spanische Sprache zu schützen, erstellte eine neue Anleitung über das Schreiben im Kontext der neuen Technologien und bestätigte dabei die Meinung vieler Nutzer, dass die neuen Kommunikationsmedien für den effizienten Umgang eine gewisse Menge an neuen Schreibregeln brauchen. Das Buch mit dem Titel "Escribir en internet. Guía para los nuevos medios y las redes sociales" ("Schreiben im Internet. Anleitung für die neuen Medien und das soziale Internet", wurde in Madrid in der Real Academia Española in Madrid präsentiert. Der Online-Guide zum Schreiben im Internet nimmt die Empfehlungen von mehr als 40 Experten aus einer Vielzahl von Fachbereichen mit Spezialisierung auf das Spanische im Zeitalter der neuen Technologie mit auf, wie den professionellen und sozialen Internetsektoren. Dabei wurde sogar auf Emoticons, das sind Pictogramme bestehend aus Satzzeichenkombinationen und auf gewisse Zeichenfolgenausdrücke, wie d [* _ *] b, was Musik hören bedeutet, eingegangen. José Manuel Blecua, der Präsident der Real Academia Española, ist davon überzeugt, dass dieses neue Buch die erste Anleitung über den Gebrauch des Spanischen im Cyberspace bereitstellt und uns eine bessere Kommunikation im World Wide Web ermöglichen wird. Es erscheint kaum wahrscheinlich, dass viele zum Überprüfen der richtigen Twitter-Grammatik bei ihren persönlichen Nachrichten dieses Handbuch konsulitieren werden.

Bezogen auf die Scharen von SMS-Süchtigen Jugendlichen ist es nur schwer vorstellbar, dass viele tatsächlich vor dem versenden einer Textnachricht an die eigenen Freunde den Aufwand einer Rechtschreibanalyse nach den Regeln des Handbuchs vornehmen werden. Nichtsdestotrotz werden diese modernen Kommunikationswege auch immer geläufiger in akademischen und profesionellen Bereichen. Der Gebrauch von Facebook und Twitter ist mittlerweile auch im Geschäftsbereich zum Standart geworden um die Klienten über die neusten Angebote und Neuigkeiten des Unternehmens zu informieren.

Der Online-Guide kann in seinem Handbuch die fundamentalen Regeln, zum Beispiel für die Fachkräfte in dem entsprechenden Gewerbe, darbieten. Daher könnte diese Sprachanleitung durchaus in einer Vielzahl von Situationen nützlich sein. Was passiert wenn zum Beispiel einem Kunden Werbung mit einer Textnachricht zugeschickt werden soll? Möchte man dann nicht wissen wie man den passenden Ton und den richtigen Schreibstil in der jeweiligen Situation trifft? Das Handbuch gibt auch wichtige Ratschläge über die Schreibweise von E-Mails auf Spanisch. Wenn Sie eine E-Mail an einen Professor, Supervisor, Kunden, einen möglichen Arbeitgeber usw. schicken müssen, ist es möglich, dass Sie sich eine solche Richtlinie wünschen. Der Umfang kann auch nützlich für verantwortliche Erzieher sein um die neue Generation bei dem Gebrauch der Schreibregeln in der neuen Technologie in ihrem Alltag anzuleiten. Die Jugendlichen müssen wenigstens die korrekte Grammatik der Texte kennen, bevor sie eine, für alle auβer sie selbst unverständliche Textnachricht verschicken. Dieses Handbuch deckt die bislang vernachlässigte Notwendigkeit ab, den ordnungsgemäßen Gebrauch der auf Spanisch verfassten digitalen Medien anzuleiten.