Französisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Italienisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Spanisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Russisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Englisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language

DELE-Prüfungen 2019, Fristen und Prüfungstermines | Spanisch Diplome

20.07.2012

Mündliche Prüfung B1


Mündliche Prüfung B1. Tipps

Kategorie: General
Erstellt von: dele.org

Vor der Prüfung wird dir der Prüfer einige generelle Fragen über dich selbst stellen. Dieser Teil zählt nicht in deine Prüfung rein, sondern soll ein angenehmes Ambiente schaffen, damit du nicht zu nervös bist.

Der erste Prüfungsteil besteht daraus, Fragen des Prüfers zu beantworten. (Es ist ratsam sich anfangs zu überlegen ob man den Prüfer lieber duzen oder siezen möchte, um eine klare Struktur beizubehalten). In diesem Teil der Prüfung will er Prüfer feststellen, ob du auf alle Fragen mit einem passenden und breiten Vokabulario antworten kannst, und dass du alle Fragen verstehst. Also, hab keine Angst nachzufragen!

In der zweiten Prüfung wird eine Situation presentiert und der Schüler muss im Zusammenhang mit dieser Situation kurze Fragen oder Antworten geben (wie im alltäglichen Leben, keine langen oder komplexen Sätze) und ein adequates Vokabulario für die gegebene Situation demonstrieren. (Die Situation ist stets eine sehr generelle und daher mit dem erlernten Wortschatz zu bewältigen). Das gute an diesem Teil der Prüfung ist, dass es hierbei keine spezielle Antwort gibt, sondern dass man auf verschiedenste Art und Weise antworten kann. Somit hast du mehr Freiheit in deinen Antworten.

Im dritten Teil betrachtest du mehrere Bilder, die im Zusammenhang eine Geschichte erzählen. Der Prüfer stellt dir verschiedene Fragen zur Beschreibung der Bilder, erst einzeln und anschlieβend die gesamte Geschichte. Hier musst du zeigen dass du in der Lage bist Personen, Situationen, Landschaften u.a. zu beschreiben (generell und ohne ins Detail zu gehen). Es ist wichtig dass du die Bilder so beschreibst wie sie sind um zu zeigen, dass du verstehst was geschildert wird.

Der letzte Teil, Teil Nummer 4, besteht daraus, deinen Geschmack und deine Präferenzen in Bezug auf die Geschichte des dritten Teils zu beschreiben. Hier ist es ratsam im Vorhinein einige generelle Sätze vorzubereiten damit du nicht zu nervös wirst.

Wir hoffen diese kurze Zusammenfassung hat dir etwas geholfen!

Viel Erfolg!