Französisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Italienisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Spanisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Russisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language | Englisch D.E.L.E. - Diplomas of Spanish as a Foreign Language

DELE-Prüfungen 2019, Fristen und Prüfungstermines | Spanisch Diplome

06.05.2015

Spanisch in Brasilien


Spanisch in Brasilien, eine menschliche und technologische Herausforderung.
Kategorie: General
Erstellt von: admin

In den letzten Jahren hat die kastilische Sprache eine Zunahme in der Anzahl der Sprechenden erfahren, was sie an die zweite Stelle der Sprachen der Welt reiht, vor Englisch und hinter Chinesisch.

Darüber hinaus ist es der Wirtschaftsschwung der lateinamerikanischen Länder, der diese weltweit für Unternehmen und alle möglichen Investitionen schmackhaft macht. 2005 verabschiedete Brasilien das unter dem Namen "ley del español" bekannte Gesetz, das Spanisch im öffentlichen Unterricht obligatorisch macht und es ist eines jener Länder, die den höchsten Anstieg an Spanischstudenten weltweit erfahren haben. In der Tat liegt die Nachfrage nach Spanisch in diesem Land, was die Anzahl der Studierenden betrifft, an zweiter Stelle - nur geschlagen von den USA. Das ist etwas Besonderes, denn in den Vereinigten Staaten ist Spanisch viel mehr als eine Zweitsprache - man darf nicht vergessen, dass die amerikanische Verfassung keine einzige Sprache als offizielle Sprache ansieht - auch wenn es Englisch de facto ist; und dass die hispanische Gemeinschaft weitläufig in vielen Gebieten dieser Nation ansässig ist.

Die große Bevölkerung Brasiliens (mehr als 200 Millionen Einwohner) und die enorme Ausdehnung des Landes (mehr als 8,500.000 km², was der 17-fachen Fläche Spaniens entspricht) haben einen vervielfachten Bedarf an spezialisierter Lehrerschaft zur Folge und man kann beobachten, dass sich ein Migrationsstrom an einer spezialisierten "Spanisch als Fremdsprache"-Lehrerschaft in Richtung Brasilien eröffnet hat.

Darüber hinaus stellt die weite geografische Streuung der Bevölkerung in diesem riesigen Land-Kontinent eine neue Herausforderung dar: Die Implementierung einer wirksamen und effizienten telematischen Vernetzung, die das Spanisch lernen online ermöglicht, insofern als sich die Kosten für die Bildung verringern und diese tatsächlich für den Großteil der Studenten zugänglich wird. In diesem Sinn präsentieren sich speziell entwickelte Kurse (siehe donquijote.com) als Werkzeug für die Zukunft, um von allen Möglichkeiten, die uns das Internet im Bereich des Sprachunterrichts bietet, zu profitieren.

Vergessen wir nicht, dass für die Vorbereitung auf die DELE-Diplome des Cervantes Institutes eine direkte Interaktion zwischen Professor und Schüler grundlegend ist; nicht nur in der Vorbereitung und Praxis auf die Prüfungen des mündlichen Ausdrucks und des Verständnisses, sondern auch - und das ist nicht weniger wichtig - in jenen des schriftlichen Ausdrucks. Dafür ist das Feedback des Professors hilfreich, das aufgrund der Korrekturen und Kommentare zu den geschaffenen Texten für den Kandidaten bzw. Schüler dessen Fortschritt und eine Verbesserung in Hinblick auf die Bewältigung der verschiedenen Aufgaben des DELE-Examens darstellt. Diese Interaktion in Realzeit ist nur in einem Anwesenheits-Kurs oder einem Online-Kurs möglich, der die dafür notwendigen Plattformen bietet.

Einen Online-Kurs auszuwählen, der mit Professionalität von einer im Sektor führenden Institution ausgearbeitet wurde und der die Garantie und die angemessene Erfahrung bietet, gewährleistet Spanisch-Lernenden ohne Zweifel den richtigen Weg zur Erlangung einer offiziellen Zertifizierung, die es erlaubt, Spanisch im Lebenslauf aufzunehmen und somit neue professionelle Wege im hispanischen Raum, der sich in stetem Wachstum befindet, öffnet.